Yoga mit dem Stuhl

„Yoga mit dem Stuhl“ ist eine ganzheitliche Yogapraxis, die auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen gut ausgeführt werden kann. Jeder Teilnehmer hat zur Yogamatte noch einem Stuhl als Hilfsmittel. Die Yogaübungen finden sitzend, im Stand und auf dem Boden statt.

Sanfte Ausdauerpraktiken, Entspannungstechniken wie Atemübungen und die Schlussentspannung „Savasana“, helfen Stress abzubauen, den Geist zu beruhigen und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Die Übungen werden für die Teilnehmer individuell, gemäß ihren Möglichkeiten modifiziert. So bleiben für die Praktizierenden immer wieder kleine Herausforderungen bestehen, an denen sie wachsen können.

Yoga schafft einen ausgezeichneten Ausgleich zu anderen Sportarten wie: Walken, Radfahren, Joggen, Schwimmen, Wandern, Tennis und Golf, um nur einige zu nennen. Der wichtigste Punkt bleibt auch hier: Spaß und Freude an der Bewegung in der Gruppe.

Wichtig! Die Teilnehmer sind angehalten ihre individuellen Bedürfnisse und Grenzen zu berücksichtigen und ggf. einen qualifizierten Arzt zu konsultieren, um eine sichere und angepasste Yogapraxis zu gewährleisten.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert